Neuigkeiten von Ihren Hautärzten

Mit Sonnenschutz gegen Krebs

By: | Tags: | Comments: 0 | Juni 21st, 2017

Der Sommer ist für viele das Highlight des Jahres. Sonnenschein, heiße Temperaturen, die Kleidung wird luftiger und es gibt Eis an jeder Ecke. Sonne steht für gute Laune, Gesundheit und Badespaß! Aber die Sonne hat auch ihre Tücken. So wohltuend sie sein kann, genauso gefährlich ist sie auch. Die Sonnenstrahlen bergen ein hohes Risiko für Hautkrebs.

 

Sonnenschutz – einfach aber effektiv

Um das Risiko möglichst klein zu halten, gibt es einige Regeln, die man beachten sollte.

Mittagssonne

Meiden Sie die Mittagssonne. Zwischen 11 und 15 Uhr sind die Strahlen am stärksten. Halten Sie sich lieber im Schatten auf. Bei sehr heller Haut mit vielen Sommersprossen und Muttermalen empfiehlt es sich sogar im Haus zu bleiben. Selbst im Schatten kommen noch bis zu 50 % der UV Strahlungen an.

Die richtige Sonnencreme

Achten Sie auf hochwertige Cremes mit UVA- und UVB-Schutz. Cremen Sie sich mindestens 20 min vor dem Sonnenbaden ein und achten Sie darauf, dass sie auch schwer erreichbare Stellen ausreichend eincremen. Empfehlenswert ist ein Lichtschutzfaktor von mindestens 30. Achten Sie ebenfalls darauf, dass die Creme wasserfest ist. So können Sie sicher sein, dass nach dem Baden oder beim Schwitzen der Schutz gewährleistet bleibt.

UV-Index für den Urlaub

Auf der Internetseite des Bundesamtes für Strahlenschutzes können Sie in Erfahrung bringen, welcher Schutz für Ihren Zielort empfohlen wird.

Hautkrebsfrüherkennung

Neben den richtigen Schutzmaßnahmen ist es auch entscheidend seinen Körper in regelmäßigen Abständen nach Veränderungen abzusuchen. Nutzen Sie die ABCDE-Regel, um Hautkrebs rechtzeitig zu erkennen.

Veränderungen eines bereits vorhandenen Leberflecks oder das Auftreten neuer sollten stets beobachtet werden. Zur Sicherheit suchen Sie Ihren Hautarzt in Berlin auf.

Bereits ab dem 35. Lebensjahr haben Versicherte alle 2 Jahre Anspruch auf eine Hautkrebsfrüherkennungsuntersuchung.

 

Ihr Freund – der Hautarzt

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Darum sollten Sie stets Ihre Hautärzte in Berlin aufsuchen, sollten Sie eine Veränderung an Ihrem Körper wahrnehmen. Vor allem weißer Hautkrebs ist aktuell in Deutschland auf dem Vormarsch. Dabei ist er rechtzeitig erkannt sehr gut behandelbar. Betroffene Hautstellen sind Handrücken, Dekolleté, Arme bzw. Stellen, die leicht von der Sonne erreicht werden.

Schildern Sie Ihrem Hautarzt, was Sie beobachtet haben. Er wird sich dann die betroffenen Stellen mit einem Dermatoskop genau ansehen. Je nach Befund wird der Arzt alle weiteren Schritte mit Ihnen besprechen.

 

Achten Sie auf Ihren Körper und schützen Sie ihn mit unseren Tipps vor zuviel Sonne. Für alles weitere hilft Ihnen Hautärztin Dr. Kremer in Berlin. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.